Kremation

Nach der Trauerfeier wird der Sarg in den Kremationsraum gebracht. Selbstverständlich können die Angehörigen den/die Verstorbenen(e) dabei begleiten und auf Wunsch auch anwesend sein, wenn der Sarg in den Ofen eingebracht wird.

Bevor der Sarg in den Ofen eingebracht wird, werden noch einige praktische Vorbereitungen getroffen. Unter anderem wird eine feuerfeste Ofenmarke auf den Sarg gelegt.

Während der Kremation, die ungefähr 75 Minuten dauert, erreicht der Ofen eine Temperatur von ca. 900 °C. Nach dem Kremationsvorgang wird die Asche aus dem Ofen geholt. 

Welche Möglichkeiten Sie für die Asche haben, erfahren Sie hier [Link zu Gedenken]

Die Kremation kann jederzeit innerhalb von 24 Stunden nach Eingang der Genehmigung stattfinden. Auf diese Weise steht die Asche der Familie so schnell wie möglich zur Verfügung.

Auf Wunsch können wir die Asche auch im Krematorium aufbewahren.